Skip to main content

Bohrhammer Vergleich

Hier handelt es es sich um keinen eigenen Bohrhammer Test, sondern einen Vergleich verschiedener objektiver Faktoren:

BohrhammerEigenschaftenBewertungZum Angebot auf Amazon
Bosch DIY PBH 2100 RE*Bosch DIY PBH 2100 RE+ Flexible Einsatzmöglichkeiten
+ Starker Motor nach Wattanzahl
+ Hohe Einzelschlagstärke
+ Gute Sicherheitsmechanismen
+ Gutes Handling
Ausstattung:4.5 Stars (4,5 / 5)
Sicherheit:5 Stars (5 / 5)
Handling:4.5 Stars (4,5 / 5)
Preis-Leistung:5 Stars (5 / 5)
Gesamt:5 Stars (5 / 5)

 


Bosch DIY PBH 3000-2 FRE*Bosch DIY PBH 3000-2 FRE+ Hohe Einzelschlagstärke
+ Gute Sicherheitsmechanismen
+ Gutes Handling
+ Tolles Design
- Hohes Gewicht
- Batterien nicht enthalten
Ausstattung:4 Stars (4 / 5)
Sicherheit:4.5 Stars (4,5 / 5)
Handling:5 Stars (5 / 5)
Preis-Leistung:4.5 Stars (4,5 / 5)
Gesamt:4.5 Stars (4,5 / 5)

 


Bosch DIY PBH 2500 SER*Bosch DIY PBH 2500 SER+ Flexible Einsatzmöglichkeiten
+ Starker Motor nach Wattanzahl
+ Hohe Einzelschlagstärke
+ Gute Sicherheitsmechanismen
+ Gutes Handling
+ Tolles Design
Ausstattung:5 Stars (5 / 5)
Sicherheit:5 Stars (5 / 5)
Handling:5 Stars (5 / 5)
Preis-Leistung:4.5 Stars (4,5 / 5)
Gesamt:5 Stars (5 / 5)

 


Einhell TC-RH 900*Einhell TC-RH 900+ Flexible Einsatzmöglichkeiten
+ Starker Motor nach Wattanzahl
+ Hohe Einzelschlagstärke
+ Viele Zusatzfunktionen
+ Niedriges Gewicht
+ Batterien enthalten
Ausstattung:5 Stars (5 / 5)
Sicherheit:5 Stars (5 / 5)
Handling:5 Stars (5 / 5)
Preis-Leistung:4.5 Stars (4,5 / 5)
Gesamt:5 Stars (5 / 5)

 


Makita D-19180 SDS-PLUS*Makita D-19180 SDS-PLUS+ Hohe Einzelschlagstärke
+ Gute Sicherheitsmechanismen
+ Gutes Handling
+ Tolles Design
+ Viele Zusatzfunktionen
Ausstattung:4.5 Stars (4,5 / 5)
Sicherheit:4 Stars (4 / 5)
Handling:5 Stars (5 / 5)
Preis-Leistung:4.5 Stars (4,5 / 5)
Gesamt:4.5 Stars (4,5 / 5)

 


Hazet 9012M*Hazet 9012M+ Flexible Einsatzmöglichkeiten
+ Starker Motor nach Wattanzahl
+ Viele Zusatzfunktionen
+ Niedriges Gewicht
+ Batterien enthalten
- Schlechtes Handling
- Ohne Schnellspannvorrichtung
Ausstattung:5 Stars (5 / 5)
Sicherheit:3 Stars (3 / 5)
Handling:1.5 Stars (1,5 / 5)
Preis-Leistung:3.5 Stars (3,5 / 5)
Gesamt:3 Stars (3 / 5)

 


*Produktbild & Produktname verlinken auf Amazon

Was sind Bohrhämmer?

Die Frage, was die Bohrhämmer von einer Bohrmaschine unterscheidet ist einfach erklärt. Während bei einer Bohrmaschine der Bohrer mittels Drehbewegung in das Werkstück getrieben wird, welcher sich aufgrund seiner Beschaffenheit Stück für Stück in das Material fräst, wird bei den Bohrhämmer das Material zusätzlich durch Schlagimpulse zermürbt.

Zu den Produkten auf Amazon

Wie lassen sich Bohrhämmer nutzen?

Das Gerät hat seine Bestimmung im Bohren in sehr harte Materialien wie Stein oder Beton. Durch den permanenten Schlagimpuls, während das Bohren ausgeführt wird, gibt das Material nach und zermürbt. Dadurch kann die Schneide des Bohrers leichter eindringen, das Material ausbrechen und durch die Förderspirale aus dem Bohrloch heraus befördern.

Was sollte beim Kauf der Bohrhämmer beachtet werden?

Von Zeit zu Zeit erreicht eine Schlagbohrmaschine ihre Grenzen. Gerade bei massiven Betonwänden und älteren Plattenbauten reicht die Schlagkraft einer Schlagbohrmaschine nicht mehr aus um das Material zu durchdringen. In einem solchen Fall tritt dann meist ein Metabo Bohrhammer auf den Plan. Mit seiner enormen Schlagkraft zermürbt er auch das härteste Gestein und schafft so die gewünschte Bohröffnung.

Bohrhämmer kaufen – Gründe für Kaufentscheidung

Die Gründe, warum sich jemand Bohrhämmer kaufen sollte, liegen auf der Hand. Durch das effiziente Schlagwerk wird bei ist Bohrung ein erheblich geringerer Kraftaufwand erforderlich, wodurch der Nutzer auch längere Zeit ohne Ermüdungserscheinungen in den Armen und Händen Bohren kann. Die hohe Schlagkraft zermürbt zuverlässig auch den härtesten Beton und bricht diesen auf.

Bohrhämmer kaufen – das sind die Vorteile

  • Günstiger Preis
  • Große Auswahl
  • Keine versteckten Kosten

Bohrhämmer kaufen – leider gibt es auch Nachteile

Die Nachteile eines Bohrhammers liegen vor allem in seiner relativen Unhandlichkeit. Gerade in engen Räumen oder an Stellen an die nur schwer heranzukommen ist, wirkt sich die Größe und das Gewicht eines Bohrhammers negativ aus. Weiter ist ein Metabo Bohrhammer für „weichere“ Wände eher ungeeignet, die harten Schläge können hier auch das Material um das Bohrloch herum schädigen und die Stabilität der Wand schmälern.

Bohrhammer Test als Ratgeber und für Informationen

Wir bieten Ihnen hier keinen eigenen Bohrhammer Test. Die folgenden Abschnitte sollen allgemeine Informationen zu verschiedenen Tests bieten. Gleichzeitig vermitteln wir, was einen seriösen Test von einem unseriösen unterscheidet.

Wollen Sie gleich mit eigenen Recherchen beginnen, finden Sie bei uns die richtigen Quellen, die Ihnen dabei helfen das richtige Bohrhammer zu finden. Das Netz ist voller falscher und Kunden in die Irre führender Bohrhammer Test Seiten. Diese Betreiber der Seiten haben die vorgestellten Geräte nie selbst gesehen oder eigene Tests durchgeführt.

Doch auf was müssen Kunden bei den Test Seiten zum Thema Bohrer mit Meißelhammer achten? Wir stellen ihnen die wichtigsten Kriterien vor:

Objektivität / Sachkunde / Neutralität/ Repräsentativ

Wir müssen ganz klar hier darauf hinweisen, dass wir keinen eigenen Bohrhammer Test haben. Unsere Kunden bekommen lediglich Vergleiche aus dem Bereich der Bohrer mit Meißelhammer. Es gibt viele Test Kriterien und Tatsachenberichte, die das Thema Bohrhammer behandeln. Recht häufig sind dies Ratgeberartikel, Vergleiche technischer Daten oder auch Diskussionen in unterschiedlichen Foren. Die Kaufentscheidung kann durch solche Artikel vereinfacht und die Recherche verkürzt werden:

Quelle / URLBeschreibungRating
Link zu test.deBohrmaschinen und Bohrhammer Tests durch das Institut der Stiftung WarentestHat Ihnen diese Quellenempfehlung weitergeholfen?
+1
 
 
 
-0

Link zu forum.heimwerker.deForumsdiskussion auf heimwerker.deHat Ihnen diese Quellenempfehlung weitergeholfen?
+0
 
 
 
-0

Wir möchten in Zukunft nach seriösen Quellen für unsere Nutzer suchen. Wer so zum Beispiel einen guten Bohrhammer Test, umfangreiche Ratgeber oder spannende Diskussionen zum Thema hat, welchen wir noch nicht vorgestellt haben, kann diesen via Mail an uns einreichen. Die Aufnahme der vorgeschlagenen Seite können wir nicht versprechen.

Bohrhämmer kaufen – Tipps für Handwerker

Handwerker, die sich Bohrhämmer kaufen wollen, sollten sich daher einige Gedanken machen wo das Gerät letzten Endes eingesetzt werden soll und wie oft. Diese Kriterien sollten definitiv in die Kaufentscheidung einfließen. Oftmals reichen schon kleinere Bohrhämmer für die zu bewältigenden Arbeiten. Wer schon vor dem Kauf weiß, dass er die Bohrhämmer nur gelegentlich einsetzen muss, der muss sich nicht unbedingt gleich neue Bohrhämmer kaufen. Es werden zahlreiche gebrauchte Geräte in sehr gutem Zustand angeboten. Gebrauchte Bohrhämmer sollte aber unbedingt bei einem Fachhändler erstanden werden, nur dann fruchtet die Gebrauchtwaren Garantie. Bei privaten Käufen wie zum Beispiel in Online Auktionen gibt es diese Garantie nicht.

Bestandteile der Bohrhämmer

  • solides Gewicht
  • hohe Watt-Zahl
  • Meißelhammer
  • Leerlaufdrehzahl
  • Akku (je nach Modell)
  • Einzelschlagstärke

Arten von Bohrhammern

Prinzipiell gilt es zwei Arten von Bohrhämmern zu unterscheiden.

Pneumatische Bohrhämmer

Zum einen gibt es den pneumatischen Bohrer mit Meißelhammer, der mittels Druckluft betrieben wird. Dabei schlägt ein durch Druckluft angetriebener Kolben auf ein Schlagstück welches die Schlagenergie an das Einsteckende der Bohrstange weiterleitet. Dabei wird der Luftdruck durch ein Kugel- oder Flatterventil gesteuert. Das Schlagstück ist mit einer Umsetzvorrichtung versehen, wodurch die eingesteckte Bohrstange beim Rückprall gedreht wird. Dadurch wird der Bohrmeißel bei jeder Entlastung umgesetzt, so dass der nächste Schlag an einem leicht veränderten Aufschlagpunkt erfolgt und somit die optimale Schlagwirkung erzielt. Das Gewicht eines pneumatischen Bohrhammers liegt beträgt zwischen 10 und 50 Kg, je nach Verwendungszweck. Seinen Ursprung hat der Metabo Bohrer mit Meißelhammer in einer Entwicklung die in den 1860ern für den Tunnel- und Bergbau erfolgte um die Arbeiten an hartem Gestein durch Sprengungen zu ermöglichen indem tiefe Löcher für die Sprengladungen in das Gestein getrieben wurden. Viele der Modelle haben sogar im Testsieger Stiftung Warentest überzeugt. Experten küren jährlich einen neuen Testsieger Stiftung Warentest. Im Vergleich findet sich das eine oder andere Modell, dass als Testsieger Stiftung Warentest hervor ging.

Hydraulische Metabo Bohrhämmer

Aus der Entwicklung des pneumatischen Bohrhammers entstand 1973 der erste der hydraulischen Bohrhämmer, der nach dem gleichen Prinzip funktionierte, die Kraftübertragung jedoch dadurch optimierte indem statt Luft eine Hydraulikflüssigkeit verwendet wurde. Diese speziell für den Berg- und Tunnelbau konzipierten Maschinen haben ein Gewicht von 150 KG und mehr, dadurch waren Sie nur mit einer fahrbaren Lafette einsetzbar. Ein weiteres Merkmal des pneumatischen Bohrhammers ist die Luftspülung bei der mittels Druckluft der Bohrstaub aus dem Bohrloch entfernt wird. Bei Arbeiten unter Tage wird eine Wasserspülung verwendet um die Gefahr einer Staubexplosion zu minimieren und gleichzeitig den Bohrmeißel zu kühlen.

Elektrische Bohrhämmer

Die zweite Variante des Bohrhammers ist der elektrisch betriebene Bohrer mit Meißelhammer. Diese werden überall dort eingesetzt, wo keine Druckluft zu Verfügung steht. Die Schlagenergie ist geringer als beim pneumatischen Bohrer mit Meißelhammer, dies wird aber durch eine erheblich höhere Schlagzahl kompensiert. Anders als bei einer Schlagbohrmaschine, bei welcher der Bohrer fest im Bohrfutter eingespannt ist und sich selbiges mitbewegt, haben Bohrhämmer einen in axialer Richtung beweglichen Bohrer mit Schlagwerk. Die Schlagenergie, die für das Bohren in harte Materialien erforderlich ist, wird durch das Schlagwerk erzeugt. Dabei wird in der Regel ein Federschlagwerk oder pneumatisches Schlagwerk verwendet. In beiden Fällen wird die Schlagenergie durch das Schlagen einer festen Masse gegen das Bohrgestänge / den Bohrer erzeugt, welcher die Energie direkt und verlustfrei auf das Bohrmaterial (Stein, Beton) überträgt. Das elektro-pneumatischem Schlagwerk setzt sich aus den Komponenten Antriebslager bzw. Exzenterrad, Kolben, Schläger und Schlagbolzen zusammen. Im Antriebslager respektive Exzenterrad wird die Rotationsbewegung des Elektromotors in eine Hubbewegung des Kolbens umgesetzt. Der in Folge der Rückwärtsbewegung des Kolbens entstehende Unterdruck zieht den Schläger zurück. Befindet sich der Kolben nun wieder in der Vorwärtsbewegung, wird der Schläger mittels des zwischen Kolben und Schläger entstehenden Überdrucks (Kompression) nach vorne beschleunigt. Beim Auftreffen auf den Schlagbolzen gibt der nach vorne fliegende Schläger seine kinetische Energie (Schlagenergie) ab. Dadurch wird der Impuls des Schlägers über den Schlagbolzen an das Werkzeug (Bohrer oder Meisel) abgegeben. Auch hier erfolgt die Drehbewegung des Werkzeugs durch eine Umsetzvorrichtung.

Schlagenergie der elektrischen Bohrhämmer

Dir enorm hohe Schlagenergie ist der Grund für die hierverwendete Technik bei der das Bohrwerkzeug nicht fest mit dem Bohrfutter verbunden ist. Bei einer festen Verbindung, wie sie zum Beispiel bei Schlagbohrmaschinen verwendet wird, hätte ein schnelles Lockern des Bohrfutters durch die Vibrationen zur Folge, wodurch es zu einer hohen Unfallgefahr kommen würde. Der weiteren ginge durch die vergleichsweise große Masse des Bohrfutters zu viel kinetische Energie verloren.

Bohrhämmer mit elektro-pneumatischem Schlagwerk

Der erste, mit einem elektro-pneumatischem Schlagwerk ausgestattete Bohrer wurde 1914 von dem Unternehmen Fein entwickelt und patentiert. 1932 brachte das Unternehmen Bosch dann den ersten Bohrer mit Meißelhammer mit dem Namen „Boschhammer“ in Serie auf den Markt. Er war mit einem Drallschlagwerk zum Bohren und Meißeln ausgestattet und hatte bereits eine integrierte Sicherheits-Kupplung. Ab 1967 nahm dann auch die Firma Hilti elektrische Bohrhämmer in ihr Sortiment auf, was der Firma zu einem enormen Bekanntheitsgrad für dieses Produkt bescherte. Viele der aktuellen Bohrhammermodelle können dank verschiedener Getriebeübersetzungen und durch wechselbare Bohrfutter neben den Bohrhämmern auch als reine pneumatische Meisel ohne Bohrbewegung und als reine Bohrer verwendet werden.

Zu den Produkten auf Amazon

Bohrhämmer mit Akku

Auch vom Stromnetz unabhängige Bohrhämmer die mittels Akku betrieben werden sind auf dem Markt, diese sind wegen des Akkus jedoch um einiges schwerer als gleichwertige Netzgeräte und die Betriebsdauer ist wegen des hohen Energieverbrauchs meist stark eingegrenzt.

Bohrhämmer – Marken

  • Bosch
  • Hilti
  • Uneo
  • Makita
  • RT RH

Bohrhämmer als Kraftpaket unter Elektrowerkzeugen

Der Bohrer mit Meißelhammer ist das ultimative Kraftpaket bei den Elektrowerkzeugen und kommt in der Regel dann zum Einsatz, wenn andere Geräte wie die Bohrmaschine versagen. Diese Geräte sind wahrlich fürs Grobe geschaffen, für Feinarbeiten sind sie eher ungeeignet. Ihr Element sind harte Materialien wie Stein, Granit und Beton. Für die Bohrungen in Holz und Metall sowie vibrationsempfindlichen Werkstoffen ist der Bohrer mit Meißelhammer-Aufsatz nicht unbedingt das beste Gerät. Die enorme Kraft des Bohrhammers schlägt sich deutlich in dessen Lautstärke mit. Dank moderner Technik und neuer Materialien liegt die Lautstärke beim Arbeiten an Beton heute bei Durchschnittlich 108 dB, vor etwa 20 Jahren lag dieser Wert noch bei 125dB und mehr, was einem startenden Düsenjet in 100 m Entfernung entspricht und sehr dicht an der Schmerzgrenze liegt. Daher sollte auf das Tragen eines Gehörschutzes immer Wert gelegt werden, wenn mit einem Bohrer mit Meißelhammer gearbeitet wird. Auch als Testsieger 2016 kann das Gerät als Testsieger Stiftung Warentest überzeugen. Viele Menschen orientieren sich bei ihrer Einkaufswahl am Testsieger 2016 oder dem Testsieger Stiftung Warentest. Ein hohes Gewicht, lässt das GErät gut in der Hand liegen, daher empfiehlt sich sogar auf ein hohes Gewicht zu setzen. Mit viel Watt ausgestattet, punktet das Gerät mit einer effektiven Einzelschlagstärke. Die Einzelschlagstärke sorgt dafür, dass viele Schläge gleichzeitig ausgeführt werden. Die Schläge der Maschine sorgen dafür, dass selbst Beton bearbeitet werden kann. Wer daher auf der Suche nach einem Produkt ist, dass den Beton aufbohren kann, sollte mit solch einem Produkt vorlieb nehmen. Das bohren geht mit dieser Maschine einfach von der Hand. Werkzeugaufnahme,Maschinengewicht, Watt und Leerlaufdrehzahl sowie Meißelhammer sorgen für eine erstklassige Leistung.

Leistung der Bohrhämmer

Was die Leistung betrifft, so schwankt die Watt-Zahl bei den heutigen Geräten zwischen 550 und 1000 Watt. 800 Watt stellen hier einen guten Mittelwert dar mit dem auch genug Kraftreserven für schwere Bohrungen vorhanden sind. Die Schlagzahl sollte zwischen 3200 und 5800 Schlägen pro Minute liegen, die maximale Schlagkraft liegt zwischen 1,7 Joule und 3,2 Joule. Für die Ermittlung eines Bohrhammers mit optimaler Leistung dient der Mittelwert von 4500 Schlägen pro Minute bei einer Schlagkraft von 2,5 Joule. Liegt einer der beiden Werte unter dem Mittelwert, so sollte der zweite Wert entsprechend höher ausfallen um dies zu kompensieren. Liegen beide Werte über dem Mittelwert ist das natürlich umso besser. Ein guter Bohrer mit Meißelhammer sollte in der Lage sein ohne großen Kraftaufwand durch den Nutzer in wenigen Sekunden in die Wand einzudringen. Der Sinn und Zweck eines Bohrhammers ist der, dass er vom Nutzer nur geführt wird, nicht der mit eigener Kraft den Bohrer voranzutreiben wie bei der Bohrmaschine. Damit der Bohrer mit Meißelhammer neben seiner Funktion als Schlagbohrer auch als Meißel verwendet werden kann ist eine Dreh-Stopp-Funktion erforderlich mit der sie Drehbewegung unterbunden wird.

Bedienkomfort der Bohrhämmer

Neben der Leistung spielt auch der Bedienkomfort eine erhebliche Rolle bei der Wahl des richtigen Bohrhammers. Neben einem möglichst geringen Gewicht, das optimaler Weise zwischen 2,8 und 4,0 Kg liegt, ist auch das Design ein wichtiger Entscheidungsfaktor. Das Werkzeug sollte beim Arbeiten gut in der Hand liegen um eine Überbeanspruchung einzelner Muskeln und Gelenke zu verhindern. Hier hat sich die Pistolenform am effektivsten erwiesen, bei welcher eine Hand an vertikal sitzenden Griff für den Druck in Bohrrichtung sorgt, während die andere am Horizontalen Teil die Richtung steuert und den richtigen Bohrwinkel einhält. Die Griffe sollten möglichst aus einem ergonomisch geformten Weichgummi bestehen um die entstehenden Vibrationen zu kompensieren und für eine belastungsfreie und rutschfeste Handhabung zu sorgen. Zusätzlich sollte der Bohrer mit Meißelhammer mit einem zweiten, am vorderen Ende anbringbaren Zusatzgriff ausrüstbar sein. Damit kann bei besonders hartnäckigen Materialien zusätzlicher Druck in Bohrrichtung aufgebaut werden.

Vorteile der Bohrhämmer auf einen Blick

  • Hohe Schlagkraft
  • Relativ günstig in der Anschaffung
  • Lange Lebensdauer
  • Einfache Bedienung
  • Renommierte Hersteller
  • hohe Einzelschlagstärke
  • optimale Leerlaufdrehzahl

Sicherheitsaspekte der Bohrhämmer

Original Hilti TE-CX SET (6) M1 Bohrersatz SDS plus 5-12mm Bohrer für Beton - Auch in Punkto Sicherheit sind einige Punkte zu beachten. Das wohl wichtigste ist eine automatische Auskuppelfunktion die sofort den Bohrkopf von der Antriebseinheit abkoppelt, sollte sich dieser einmal festfressen. Fehlt diese Funktion wird die gesamte Drehenergie des Bohrhammers beim Steckenbleiben auf das Handgelenk des Nutzers übertragen, was zu erheblichen Verletzungen führen kann. Auch das verwendete Material muss sehr robust sein, vor allem das Kabel muss einigen abkönnen. Dieses wird bei der Arbeit oft extrem durch Tritte, darauf fallende Bruchstücke und auch Feuchtigkeit belastet. Das Gehäuse sollte möglichst staubdicht sein um Motorschäden durch eindringenden Baustaub zu verhindern. Auch die Sicherheit des Nutzers ist von höchster Wichtigkeit, dieses kraftvolle Werkzeug sollte niemals ohne ausreichende Schutzkleidung genutzt werden. Dazu gehört eine rundum schließende Schutzbrille, die das Eindringen von Staub und kleinen Bruchstücken in die Augen verhindert. Ebenso sind Handschuhe erforderlich, zum einen um eine Überbelastung der Haut (Blasenbildung) zu verhindern, zum anderen um die Hände gegen Steinsplitter und den Aufprall größerer Bruchstücke zu verhindern. Auch beim Schuhwerk sollte Wert auf Arbeitsschuhe mit Stahlkappen gelegt werden, dass es immer mal vorkommen kann, dass ein größeres Bruchstück abfällt. Zusätzlich schützt die dicke und belastbare Sohle von Arbeitsschuhen vor dem teilweise sehr spitzen Geröll an Boden und sie verhilft dem Nutzer zu einem sicheren Stand. Die Kleidung sollte nicht zu locker und staubdicht sein, wie zum Beispiel ein Arbeitsoverall (Blaumann). Und schließlich ist auch ein Atemschutz sehr wichtig, das Einatmen von Baustaub kurz- aber auch langfristig zu großen Gesundheitsproblemen führen. Vor allem in älteren Gebäuden wurden Materialien verwendet die heute nicht mehr gestattet werden da sie sehr gesundheitsschädlich sind. Grundsätzlich sollte daher auch auf eine gute Durchlüftung der Räume geachtet werden in denen gebohrt wird.

Zu den Produkten auf Amazon

Weitere Kriterien beim Kauf der Bohrhämmer

Weitere Kriterien bei der Anschaffung eines Bohrhammers sind die Kabellänge, welche mindestens 3 Meter betragen sollte um ein bequemes Hantieren mit dem Gerät zu ermöglichen, das Zubehör wie Bohrer und Wartungsutensilien, die Verarbeitung und natürlich die Länge der Garantie. Ebenfalle wichtig ist das Aufbewahrungsbehältnis in dem der Bohrer mit Meißelhammer ausgeliefert wird. Hier ist ein stabiler, gut zu tragender Metallkoffer mit zusätzlichen Fächern für das Zubehör ideal. Bei schwereren Geräten ist auch eine mit Rollen versehene Metallkiste wünschenswert.